Rufen Sie uns an

Wünschen Sie eine Beratung, benötigen Sie Hilfe oder haben Sie technische Frage

069 29992686

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns gerne an oder vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch.

069 29992686 Beratungstermin

Mit der Diodenlaser-Haarentfernung in Frankfurt werden Haare dauerhaft entfernt

Zu starker Haarwuchs kann zur Belastung werden. Ganz gleich, ob die Haare an den Beinen, dem Rücken, den Armen auftreten oder Frauen im Gesicht stören – oft ist starker Haarwuchs dort unerwünscht und sorgt dafür, dass Betroffene sich nicht so zeigen können und wollen, wie sie das gerne würden. Denn trotz Rasur kommen die Haare oft sehr schnell zurück und es bilden sich dunkle Stoppeln, die gut zu sehen sind.

Das ständige Rasieren reizt zudem die Haut, kostet Zeit und führt nur sehr kurzzeitig zu einem Erfolg. Moderne Lasertechnologie kann hier Abhilfe schaffen. In der Praxis DOCTOR NAURAS ABUAGELA bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihr „haariges Problem“ dauerhaft zu lösen – mit einer Diodenlaser-Behandlung.

Gerne geht unser Facharzt, welcher über langjährige Erfahrung verfügt, in einem persönlichen Beratungsgespräch auf Ihre Fragen ein, um eine erfolgreiche Behandlung durchführen zu können.

Kurzinfo Auf einen Blick

Kosten:
ab 45 €
Dauer:
ab 20 Min.
Betäubung:
nicht erforderlich
Ausfallzeit:
keine
  • Schonende und schmerzarme Laserbehandlung
  • Störende Haare loswerden
  • Innovative Methode der permanenten Haarentfernung
Inhaltsverzeichnis

    Behandlungsablauf Darum eignet sich die Diodenlaser-Technik zur Haarentfernung und so funktioniert sie

    Relativ neu und doch äußerst beliebt: Der Diodenlaser verspricht langanhaltende Ergebnisse, eine schmerzarme Behandlung und ist für jeden Hauttyp geeignet. Die Haarentfernung ist langanhaltender als bei einer herkömmlichen Laserbehandlung, da die Lichtenergie des Diodenlasers bis in die Haarwurzel vordringt und nicht nur das Wachstum der Haarfollikel stoppt. Die Lichtstrahlen werden mit kurzen Impulsen ausgesendet und gelangen gebündelt direkt auf die Haut. Von dort aus werden sie in die melanin-haltigen Härchen geleitet; die starke Wärme zerstört die Haarwurzel anschließend.

    Das Ergebnis ist dauerhaft. Allerdings sind mehrere Sitzungen nötig, da die Körperhaare in insgesamt drei Phasen wachsen, die alle durchbrochen werden müssen. Nach rund 6 Sitzungen bilden sich die Haare allerdings nicht wieder nach.

    Areale Nahezu alle Körperareale sind behandelbar

    Der Diodenlaser zeichnet sich dadurch aus, dass er viele Areale behandeln kann. Dazu zählen:

    • Gesicht: Auch Frauen wachsen Haare im Gesicht, welche sie mit dieser Methode problemlos entfernen lassen können. Darüber hinaus eignet sich die Methode auch für Männer, die sich nicht ständig ihren Bart abrasieren wollen.
    • Intimbereich: Besonders im Intimbereich kann das herkömmliche Rasieren zu unangenehmen Schnittverletzungen führen. Aus diesem Grund kann die Diodenlaser-Technik in diesem Bereich eine gute Alternative sein.
    • Achsel: Eine Entfernung der Achselhaare kann ästhetische, aber auch hygienische Ursprünge haben. Denn unbehaarte Achseln sorgen dafür, dass der produzierte Schweiß schneller und effizienter abfließen kann. Dazu wird dadurch die Angriffsfläche für Bakterien verkleinert, sodass Schweißgeruch gemildert wird.
    • Beine: Besonders Sportler profitieren von enthaarten Beinen, weil es beispielsweise nicht zu Infektionen durch schmutzige Haare kommen kann. Darüber hinaus gibt es viele Frauen und Männer, die haarbefreite Beine als attraktiver empfinden. Dazu kennt jeder, der sich schon mal die Beine rasiert hat, das Gefühl, wenn man sieht, dass doch nicht alle Haare bei der Rasur erwischt wurden. In solchen Fällen ist es angenehmer, wenn die Haare nicht alle paar Tage erneut rasiert werden müssen.
    • Rücken: Auch ein Rücken ohne Haare wird häufig aus ästhetischen Gründen bevorzugt. Allerdings ist es nahezu unmöglich, sich den Rücken selber zu rasieren. Aus diesem Grund hat es einige Vorteile, wenn die Haarwurzeln zerstört werden, sodass die Haare nicht mehr nachwachsen.

    Die einzigen Bereiche, die ausgenommen werden sollen, sind Schleimhäute und Körperöffnungen. Auch der Bereich der Augen und die Kopfhaut sollten nicht behandelt werden.

    VorbereitungDiese Punkte sollten Patienten vor einer Haarentfernung per Laser beachten

    Unbedingt zu vermeiden ist vor einer Behandlung mit dem Diodenlaser für eine dauerhafte Haarentfernung das Wachsen oder Epilieren der Haare an den zu behandelnden Stellen.

    Nachsorge So geht es nach der Behandlung weiter

    Intensives Sonnenbaden sollte zunächst vermieden werden, da nach der Behandlung vorübergehend der natürliche UV-Strahlenschutz der Haut verloren ist.

    Risiken Ist Diodenlaser-Haarentfernung gefährlich?

    Die Laserbehandlung verbreitet keine krebserregenden Strahlen. Nebenwirkungen sind sehr selten und treten meist nur in Form von Rötungen auf.

    FAQ Häufig gestellte Fragen zur dauerhaften Haarentfernung mit Laser

    Haben Sie Fragen?

    Rufen Sie uns gerne an oder vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch.

    069 29992686
    Ärzte für plastische & ästhetische Operationen in Frankfurt auf jameda

    Weitere Behandlungen für Haut & Haar in unserer Praxis

    Botox-Behandlung
    Fadenlifting
    Falten­unterspritzung
    PRP-Behandlung gegen Haarausfall
    Haar­transplantation
    HydraFacial
    Mesotherapie
    Microneedling
    Mikrohaarpigmentierung
    Unverbindliche Beratung

    Der erste Schritt ist ein persönliches Beratungsgespräch.
    Ich freue mich auf Sie!

    Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.